Installateur - Logo - Home
Unabhängige Fachzeitschrift für die Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Energiebranche
Gut zu wissen
Abb. 1: Eine auf der Tischplatte platzierte Mini-Drehorgel erzeugt eine deutlich grössere Lautstärke.

«Eine Teildämmung gibt es nicht»

Da die Lärmbelästigung, insbesondere in Eigentumswohnungen, zunehmend ein Thema ist, hat sich die Hafner AG, Stans, vor 25 Jahren gegründet, darauf spezialisiert, «Ruhe in den eigenen vier Wänden» zu schaffen bzw. wirksame Schallschutzprodukte herzustellen. Der p + i hat André Hafner in Stans interviewt. Das Augenmerk war dabei gezielt auf die vom Unternehmen angebotenen Schulungen im Bereich Schallschutz für Handwerker, Planer und Architekten gerichtet.

Weiter lesen


Heizung
Image description

«Wir sind der Spezialist, wenn es um Umlaufwasser geht»

Die Firma Elysator, Bilten GL, ist Pionier in der Wassertechnik und bei der Verhinderung von Verschlammungen in Heizsystemen. 1970 in Zürich gegründet, hat sich das Unternehmen einen guten Namen in der Branche erworben. Rolf Frei, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Vertrieb Schweiz, betont die Wichtigkeit von richtig eingestelltem Heizwasser und erklärt, wie das mit den richtigen Produkten für die Ausführenden am besten und einfachsten zu bewerkstelligen ist.

Weiter lesen
Sanitär
Image description

«Kunden stellen heute sehr hohe Ansprüche, was Qualität und Termine betrifft»

BadeWelten, der genossenschaftliche Zusammenschluss von Sanitär- und Installationsfachleuten, setzt auf einen Kreis ausgewählter, renommierter Hersteller und Marken in den Bereichen Bäder, Sanitäranlagen und Waschtechnik. Deren Präsident Stefan Schärer, Mitinhaber der Schärer+Beck AG in Steinhausen, arbeitet mit seiner Firma seit Jahren mit Talsee, Markenpartner von BadeWelten, zusammen und schätzt die Qualität und Vielfalt des Badeinrichtungsherstellers.

Weiter lesen
VSSH
Image description

Alaska und Island, ein VSSH-Erlebnis

Für die VSSH-Studienreise 2015 hatten sich 42 Personen angemeldet und erlebten acht tolle Tage, etwas ausserhalb der in unserem Land herrschenden Hitze. Grosse Wald- und Wiesenflächen, kaum Häuser und Menschen, ab und zu ein Bär oder Elch, das tat dem Auge gut.

Weiter lesen

Newsletter