Installateur - Logo - Home
Unabhängige Fachzeitschrift für die Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Energiebranche
Gut zu wissen
08.02.2019 - Ausgabe: 02-2019

ISH 2019 in Frankfurt mit neuer Hallenbelegung und Tagesfolge


Die ISH, Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien, in Frankfurt am Main findet 2019 vom 11. bis 15. März statt. Über 2400 Aussteller, darunter die Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland, werden an der Messe ihre neusten Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Die ISH beginnt neu am Montag und dauert bis Freitag.

Der Neubau der Halle 12 hat eine grundlegende Umstrukturierung der Hallenbelegung erfordert. Die neue Clusterung der Themen wird mehr Übersicht für die Besucher schaffen und soll Synergien auf Ausstellerseite erzielen. Neben dem neuen Geländekonzept hat die ISH für 2019 ihre Tagesfolge verändert. Erstmals startet die Veranstaltung am Montag und endet bereits am Freitag.

Internationaler Branchentreffpunkt

Die Fachmesse ist der internationale Branchentreffpunkt – rund 64 Prozent der Aussteller und 40 Prozent der Besucher kamen an der letzten ISH aus dem Ausland. An der ISH 2019 ist Frankreich das Partnerland.

Die zweijährlich stattfindende Weltleitmesse präsentiert mit ihrem grossen Angebot in der Gebäudetechnik praktische Lösungen und wird aktuelle politische sowie wirtschaftliche Themen ansprechen. Die sich weiterentwickelnde Internationalisierung ermöglicht es der Branche, viele Fragestellungen und Lösungen in einem interdisziplinären Austausch zu platzieren.

Digitalisierung im Fokus

Im Zuge des technologischen Wandels beeinflusst die Digitalisierung alle Bereiche der ISH. Im stark gewachsenen Bereich ISH Energy wird sich alles um intelligente und effiziente Gebäudetechnik drehen. Schwerpunktthemen sind unter anderem die Sektorkopplung, das stärkere Zusammenwachsen von Wärme und erneuerbarem Strom, die digitale Heizung und die damit einhergehende zunehmende Integration von IT in innovative Heizungstechnologien. Weiterhin sind die Themen Home Energy Management Systems (HEMS) und hybride Heizsysteme in diesem Segment von grosser Bedeutung.

Im Zuge der allumfassenden Digitalisierung ist das Internet of Things (IoT) in Verbindung mit Building Information Modeling (BIM) auch ein stetig wachsendes Segment und ein wichtiger Baustein für Smart Buildings.

Effiziente Sanitärlösungen und modernes Baddesign im Fokus

Der Bereich ISH Water wird sich vorwiegend auf nachhaltige Sanitärlösungen und modernes Baddesign fokussieren. Hier geht es unter anderem um intelligente Wassermanagement-Systeme und darum, diese bestmöglich zu sichern, zu steuern und zu regeln. Auch sauberes Trinkwasser ist vor dem Hintergrund zunehmender Urbanisierung von hoher Bedeutung. Dabei darf im Bad das Design nicht fehlen. Die Aussteller werden hierzu zukunftsweisende Badlösungen vorstellen.

An der ISH 2019 bietet der experimentelle Showroom «Pop up my Bathroom» mit einer Trend Color Selection einen Einblick in die Zukunft des Baddesigns in Farbe. Es wird poppig: Platten, Badmöbel, Waschbecken und Badewannen erhalten neue farbliche Ausdruckskraft – mal dezent Ton-in-Ton, mal selbstbewusst in Rot oder sogar mehrfarbig. Das Badezimmer erfährt eine weitere Aufwertung als vielfältiger, bunter und lebensbejahender Rückzugsort und treibt Lifestyle-Trends voran. Mix and Match mit lackierten Vintage-Stücken, Boho-Teppichen und Kissen haben bereits seit Längerem in anderen Wohnbereichen wie Wohnzimmer oder Küche Einzug erhalten – nun bezirzt die neue Farbigkeit mit unterschiedlich stilvollen Akzenten das Bad.

Breites Rahmenprogramm

Neben den Präsentationen der Hersteller bietet das Rahmenprogramm ebenfalls wieder ein breites Angebot. Zur besseren Übersichtlichkeit für die Besucher sind die Events in drei Cluster «Selection@ISH», «Skills@ISH» und «Career@ISH» gegliedert. Der Bereich «Selection» präsentiert Awards, das Trendforum «Pop up my Bathroom» und geführte Messerundgänge. Unter «Skills» gliedern sich fachwissenschaftliche Foren zu allen relevanten Branchenthemen. Der Cluster «Career» wird sich ausschliesslich dem Thema Nachwuchsförderung widmen.

Ein neues System hilft Fachbesuchern entscheidend bei der Navigation. So strukturieren drei übergeordnete Kategorien das Angebot. Zwischen diesen und einzelnen Programmpunkten orientieren sich Fachbesucher intuitiv. Das Besondere: Das ISH-Rahmenprogramm greift Trends wie Branchenentwicklungen praxisnah auf und fördert aktiv die Vernetzung von Experten untereinander. «Wir möchten teasern, themenspezifisch locken. Die Einblicke via ISH-Rahmenprogramm erleichtern es Fachbesuchern, sich dem riesigen Gesamtangebot gezielt zu nähern», berichtet Stefan Seitz, Leiter Brandmanagement ISH. «Das spart viel Zeit.»

Weitere Informationen:
ish.messefrankfurt.com

Unsere Partner und die VSSH-Sponsoren an der ISH 2019

  • Biral: Halle 9.0 – Stand C12
  • Georg Fischer: Halle 4.0 – Stand F57 und Halle 8.0 – Stand A50
  • Laufen: Halle 3.1 – Stand B51

Öffnungszeiten

  • 11. – 14. März 2019: 9 bis 18 Uhr
  • 15. März 2019: 9 bis 17 Uhr (Publikumstag)

Veranstaltungsort

Messe Frankfurt, Frankfurt am Main

Eintrittspreise

  • Tageskarte Vorverkauf: 17 Euro/Kasse: 40 Euro
  • Dauerkarte Vorverkauf: 46 Euro/Kasse: 90 Euro
  • Publiumskarte am 15.03.: 5 Euro