Installateur - Logo - Home
Unabhängige Fachzeitschrift für die Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Energiebranche

VSSH


Blick hinter die Kulissen des Eidgenössischen 2019 in Zug

06.09.2019 - Ausgabe: 09-2019
Mitte August blickte die VSSH im Rahmen ihrer En-Visite-Veranstaltungen hinter die Kulissen des ESAF 2019 in Zug. Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF) wurden 300 000 Besucher erwartet, gekommen an den Mega-Event sind dann tatsächlich 420 000 – ein Riesenerfolg. Die Veranstaltung hat einen eindrücklichen Einblick in die logistischen Herausforderungen eines solchen Grossanlasses gegeben.

VSSH-Generalversammlung im «Radisson Blu Hotel» am Flughafen Zürich

10.05.2019 - Ausgabe: 05-2019
Die 77. Generalversammlung der VSSH fand am Samstag, 6. April 2019, im «Radisson Blu Hotel» im Flughafen Zürich statt. Knapp 50 Personen konnte der Präsident der VSSH, Milo Tettamanti, an diesem Samstagmorgen um 10 Uhr im schönen Versammlungsraum mit Sicht auf die Rollfelder des Flughafens begrüssen. Speziell begrüsste er die Vertreter der befreundeten Verbände und der Sponsoren. Bei letzteren bedankte er sich für die wiederholt grosszügige finanzielle Unterstützung. Nur dank dieser sehr geschätzten Sponsorenbeiträge könne der moderate Mitgliederbeitrag unverändert beibehalten werden.

Infoveranstaltung zur Totalrevision der Fachberufe

07.12.2018 - Ausgabe: 12-2018
Die Totalrevisionen der Berufe Sanitärinstallateur, Heizungsinstallateur und Spengler EFZ laufen derzeit auf Hochtouren. Zum Monatswechsel sind die Anhörungen zu den neuen Bildungsverordnungen und Bildungsplänen abgelaufen. Die Sektion Zürichsee-Schwyz-Glarus von Suissetec hat kürzlich eine Informationsveranstaltung zu diesem wichtigen Thema durchgeführt. Zu diesem Anlass hat sie die Vereinigung Schweizerischer Sanitär- und Heizungsfachleute (VSSH) eingeladen.

«Wir stehen am Anfang bedeutender Umwälzungen – das wird uns alle noch sehr fordern»

09.11.2018 - Ausgabe: 11-2018
Die Vereinigung Schweizerischer Sanitär- und Heizungsfachleute (VSSH) hat wie andere Verbände und Vereinigungen auch für mehr Nachwuchs und Wachstum zu sorgen. Neben der wichtigen Öffnung der VSSH für neue junge Mitglieder will die Vereinigung gemäss ihrer «Strategie 2020» die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden vertiefen. Da macht die Nähe zum Gebäudetechnikverband Suissetec, der als Arbeitgeberverband für die Ausbildung der Fachleute verantwortlich ist, doppelt Sinn. Zur künftigen Zusammenarbeit und zu den Herausforderungen für die Verbandsentwicklung äussern sich im Gespräch mit dem p+i Christoph Schaer, designierter Direktor von ­Suissetec, Alois Gartmann, Leiter Bildung Suissetec, VSSH-Präsident Milo Tettamanti sowie VSSH-Geschäftsführer Josef Huwyler.

VSSH-Vorstand tagte erstmals in neuer Zusammensetzung

05.10.2018 - Ausgabe: 10-2018
Für seine zweitletzte Sitzung des Jahres 2018 hat sich der Vorstand der Vereinigung Schweizerischer Sanitär- und Heizungsfachleute (VSSH) am Zentralsitz an der Radgasse in Zürich getroffen. An dieser ordentlichen Sitzung haben alle Vorstandsmitglieder teilgenommen. Erstmals dabei waren somit die an der Generalversammlung im Juni gewählten neuen Vorstandsmitglieder Patrick Bächler, Andreas Bopp, Dominique Lüthi sowie der neue Geschäftsführer Josef Huwyler. Präsident Milo Tettamanti führte den Vorsitz.